Wie lange dauert ein Domaintransfer?
Ein Domaintransfer wird immer vom zukünftigen Registrar gestartet. Der bisherige Registrar und oder Domaininhaber muss dem Transfer aber zustimmen.

Daher ist ein Domaintransfer immer von der Reaktionsgeschwindigkeit des bisherigen Registrars bzw. Domaininhabers abhängig. Informieren Sie den bisherigen Registrar von der Kündigung und dem bevorstehenden Transfer, um den Transfer zu beschleunigen.

Sollte der bisherige Registrar insolvent oder nicht mehr erreichbar sein, dann teilen Sie uns dies bitte mit.

Die Dauer bis zum Abschluss eines Domaintransfers ist bei den verschiedenen TLDs sehr unterschiedlich.
Bei gTLDs (z. B. .com,.net, .org) kann man in der Regel mit einer Transferdauer von ca. 8 Tagen rechnen. Die Freigabe erfolgt bei diesen Domains meist automatisch.
DE Domains ca. 24 Stunden.


Bitte beachten Sie auch das bei vielen Domains der AUTH-Code nur eine begrenzte Zeit gültig ist.